Benefits (c) DiCV / Etges

Bei uns sehr gut! Wir sind seit 2006 als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert, denn im DiCV gibt es:

  • die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten,
  • ein ausleihbares Spielmobil,
  • flexible Arbeitszeiten,
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr (bei einer 5-Tage-Woche) + 1 Zusatztag (=AZV-Tag),
  • Sonderurlaubstage (nach AVR), z.B. bei Eheschließung, Taufe, erkranktem Kind,…
  • Freistellungsmöglichkeiten bei familiären Pflegefällen (nach FPfZG und PflegeZG),
  • Bezuschussung der Sommerferienbetreuung,
  • Altersteilzeit und Lebensarbeitszeitkonten.

Ja, denn wir zahlen nach dem Tarifsystem AVR-Caritas Anlage 3. Das bedeutet für Sie:

  • eine tätigkeitsbezogene Eingruppierung,
  • Gehaltssteigerung – abhängig von Berufsjahren,
  • Anpassungen orientiert sich an den Tarifsteigerungen im öffentlichen Dienst,
  • gleiche Bezahlung aller Geschlechter
  • Darüber hinaus bieten wir Ihnen verschiedene Vergünstigungen, zum Beispiel über die Einkaufsplattform benefits.me

Unser Bürogebäude befindet sich zentral in der Kölner Innenstadt – im Dreieck Neumarkt, Heumarkt, Severinstraße. Sie erreichen uns auf vielfältigen Wegen, z.B.:

  • nach einem 20-minütigen Spaziergang ab Köln-Hauptbahnhof,
  • mit unserem bezuschussten Deutschlandticket bis zur Haltestelle „Heumarkt“, „Poststraße“ oder „Severinstraße“
  • mit ihrem eigenen Auto, das Sie auf unserem hauseigenen Parkplatz abstellen können,
  • per Fahrrad, das sie über eventuell sogar über unser Fahrradleasing (JobRad) erworben haben.

Bei uns gibt es eine betriebliche Altersvorsorge.

Monatlich zahlen wir bis zu 5,2 % Ihres Bruttoentgelts bei unserem Partner, der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse (KZVK), ein. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, weitere Gehaltsbestandteile einzuzahlen, z.B. durch Bruttoentgeltumwandlung.

Ihre körperliche und mentale Gesundheit liegen uns am Herzen! Daher gibt es bei uns u.a.:

  • einen Lauftreff,
  • den Bewegungskurs „Fit’n Fun“,
  • einen zweijährig stattfindenden Gesundheitstag,
  • gesundes Mittagessen und Snacks in unserer Kantine,
  • einen kostenlosen Trinkwasserspender,
  • eine psychische Gefährdungsbeurteilung,
  • ein institutionelles Schutzkonzept zur Prävention sexualisierter Gewalt.

Hierzu haben Sie verschiedene Möglichkeiten.

Sie haben die Option, ein Langzeitarbeitskonto zu eröffnen, auf welches sie Teile Ihres Gehalts oder Urlaubstage „einzahlen“. Die eingezahlten Tage helfen ihnen, wenn sie wahlweise ein Sabbatical während ihrer beruflichen Laufbahn oder eine Altersteilzeit zum Ende ihres Berufslebens planen.