• keine-haken
  • Wo beginnt Frieden?

    Wo beginnt Frieden?

    Caritas Kampagne 2024

  • Katze und Hund, na und?

    Katze und Hund, na und?

    Mitmachtheater zur Caritas Kampagne 2024

  • Bürgergeld-Rechner: einfach, anonym, werbefrei!

    Bürgergeld-Rechner: einfach, anonym, werbefrei!

    Mit dem Online-Rechner der Caritas können Menschen selbst ermitteln, ob ihnen Leistungen zustehen

  • Mehr als nur ein Job!

    Mehr als nur ein Job!

    Arbeiten bei der Caritas

  • Sozial - nachhaltig - gut

    Sozial - nachhaltig - gut

    Soziale Kaufhäuser im Erzbistum Köln

  • Elisabeth-Preis 2023

    Elisabeth-Preis 2023

    Bonner Projekt „Begegnungscafé und Formularhilfe“ gewinnt

Not sehen und handeln

Diözesan-Caritasverband für das Erzbistum Köln e.V.

Neuer Medien-Inhalt

#wofürstehstduchallenge

In diesen Tagen stehen so viele Menschen auf. Sie stehen zusammen und zeigen auf öffentlichen Plätzen Haltung. Für ein Miteinander, für Nächstenliebe - gegen rechtsextremes Gedankengut, Hass und Hetze. 

Wir alle, die wir das tun, arbeiten gemeinsam an einer Welt in der #friedenbeginnt

Unser Direktor Dr. Frank Johannes Hensel startet damit unsere #wofürstehstduchallenge.

 

Wie kann man bei der Aktion mitmachen?

  • ein Video in den Sozialen Netzwerken posten und sagen, wofür man steht
  • zwei Personen nominieren mitzumachen
  • den Hashtag #wofürstehstduchallenge einfügen und @caritasimerzbistumkoeln verlinken

 

Stehen wir ein für unsere Werte und Überzeugungen!

Beige Weiß Retro Ästhetisch Foto Urlaub Instagram Story

Fotowettbewerb

Zehn Jahre vielfalt.vielwert.! An neun Standorten wirbt die Kampagne seitdem mit Unterstützung des Diözesan-Caritasverbandes für Vielfalt. Anlässlich des Jubiläums ruft die Kampagne zu einem Fotowettbewerb auf:

Vielfalt ist doch überall, oder? Erkunden Sie Ihre Stadt und machen Sie sich auf die Suche nach Ihrem Vielfalts-Motiv. 

Ihren Schnappschuss schicken Sie bis zum 31. März an anna.woznicki@caritasnet.de

Für den ersten Platz gibt’s ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro. Für den zweiten und dritten Platz winken Unikate von unserem Upcycling-Label EiNZIGWARE. Die besten Schnappschüsse werden in einer Ausstellung veröffentlicht. Zur Kampagne. 

Frieden_Christian (c) Deutscher Caritasverband

Caritas-Kampagne 2024 - Wo beginnt Frieden?

Der Wunsch nach Frieden ist größer denn je. Doch wo beginnt er?

Wir alle können einen kleinen Teil dazu beitragen. Wie das gelingen kann, zeigen Mitarbeitende der Caritas in Deutschland, Europa und der ganzen Welt – denn sie leisten Friedensarbeit seit über 125 Jahren.

Insgesamt sechs Mitarbeitende erzählen exemplarisch wie die Caritas  für Frieden sorgt. Darunter auch Christian vom Kölner Diözesan-Caritasverband. 

Das musikalische Mitmachtheater

Im Rahmen der Caritas-Kampagne "Frieden beginnt bei mir." bringt der Diözesan-Caritasverband zusammen mit Fug & Janina das Thema Frieden in die Kindertagesstätten im Erzbistum Köln. „Katze und Hund, na und? Von der Superkraft, die Frieden schafft" heißt das Theaterstück mit dem bekannten Schauspieler-Duo. Zusammen mit den Kindern stellen Hund und Katze fest, dass sie vielleicht doch mehr Gemeinsamkeiten haben, als sie dachten, und dass Frieden in jedem selbst beginnen muss. Ist das vielleicht die Superkraft, die Frieden schafft? Mehr zum Friedenstheater.

 

Fakten statt Polemik

Das Bürgergeld soll 2024 um zwölf Prozent erhöht werden. Mit Blick auf die Haushaltslage im Bund wird dieser Schritt nun kritisiert. Dabei zeichnet die öffentliche Debatte oft ein Zerrbild des Bürgergelds. Sie diffamiert Menschen, die auf das unterste Sicherungsnetz angewiesen sind. Der Faktencheck der Caritas klärt auf. Eine Zusammmenfassung der Debatte bietet auch dieses Factsheet.

Der Film zur Wallfahrt

Der Film zur Wallfahrt

Diözesan-Caritas-Wallfahrt

Engagiert, kreativ, caritativ – unter diesem Motto haben sich mehr als 800 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende der Caritas im Sommer gemeinsam auf den Weg gemacht, um zu beten, zu singen und zu schweigen. Ziel der ersten Caritas-Wallfahrt nach der Corona-Zwangspause war das Kloster Knechtsteden. Die Sternwallfahrt findet seit 1992 alle vier Jahre statt – zuletzt 2016.

Neuer Medien-Inhalt

Da sein und bleiben - Neue Flutfilmreihe

Auch zwei Jahre nach der Hochwasserkatastrophe begleiten die Kolleginnen und Kollegen der Caritas-Fluthilfe die Menschen in den betroffenen Gebieten. Neben finanzieller Unterstützung beim Wiederaufbau bedarf es zunehmend psychologischer Hilfen und  kleinen Auszeiten. In Euskirchen hilft eine Wanderung mit Alpakas dabei, Luft zu holen und Abstand zu gewinnen. In Solingen Unterburg unterstützt eine Psychotherapeutin Kinder und Jugendliche bei der Traumaarbeit. 

Beratung „caritas4U" für Geflüchtete aus der Ukraine und private Gastgeber_innen

In ihrer Bereitschaft, Geflüchteten aus der Ukraine zu helfen, haben viele Menschen auf eigene Initiative hin privaten Wohnraum für Schutzsuchende angeboten. Nach mehreren Monaten des Zusammenlebens kann es aufgrund verschiedener Faktoren zu diversen Fragestellungen, Schwierigkeiten oder gar Konflikten kommen, die die Kompetenzen und Belastbarkeit von Gastfamilien und ihren Gästen übersteigen können. Hier setzt „Caritas4U“ an. Das Projekt bietet professionelle Beratung und Unterstützung und vermittelt bei speziellen Fragen an Expert_innen und Fachdienste vor Ort. Ansprechpartnerin ist Irene Porsch. 

Termine & Veranstaltungen

663 Kitas
42 Krankenhäuser
169 Altenzentren
36 Beratungsstellen für Schwangere
Neuer Medien-Inhalt

Unser Imagefilm - CARITAS & DU

Arbeiten bei der Caritas. Das geht Hand in Hand - und dabei packen alle an. Dafür gibt's auch etwas zurück.

Faire Bezahlung bei einer guten Work-Life-Balance zum Beispiel. Oder Betriebliche Altersvorsorge sowie individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. 

Neuer Medien-Inhalt

Platz für alle - Imagefilm der Caritas

Bei der Caritas im Erzbistum Köln sind alle Menschen willkommen und erfahren Unterstützung – ganz gleich, welchen Alters, welcher Herkunft oder Religion. Das ist die Botschaft des Imagefilms, den der Diözesan-Caritasverband mit der Kölner Produktionsfirma Kigali Films produziert hat. Der Film trägt den Titel „Caritas – Platz für alle“. 

In 80 Sekunden erzählt der Spot die Geschichte eines spießig anmutenden Geschäftsmannes, der in seinem Auto Platz für alle hat: eine alte Dame, einen Migranten, eine Punkerin, einen jungen Mann mit Down-Syndrom, ein Kind… 

Neuer Medien-Inhalt

EiNZIGWARE

EiNZIGWARE ist ökologisch, sozial und kreativ.

Menschen bekommen hier neue Chancen und Gegenstände neues Leben. Sieben Beschäftigungs- und Qualifizierungsbetriebe im Erzbistum Köln sind Teil des Upcycling-Labels.

Für die teilnehmenden Frauen und Männer bedeutet EINZIGWARE vor allem Teilhabe am Arbeitsleben.

 „Geographische und soziale Herkünfte sind kaum irgendwo so egal, wie in den Spielgruppen unserer Kindergärten. Übernommene und überkommene Vorurteile und Zuschreibungen ohne Ansehen der einzelnen Person, die der gesellschaftlichen Spaltung und der Aufwiegelung dienen, haben hier keinen Platz.“

Dr. Frank Johannes Hensel,
Diözesan-Caritasdirektor für das Erzbistum Köln
bei der Premiere des Friedenstheaters "Katze und Hund - na und?"

Dr. Frank Johannes Hensel

Die Caritas vor Ort
Hilfe und Beratung in Ihrer Nähe

Über den folgenden Link gelangen Sie direkt zu den 13 Stadt- und Kreiscaritasverbänden im Erzbistum Köln sowie zu den uns angeschlossenen Fachverbänden SkF, SKM/SKFM, Kreuzbund und IN VIA.

Zur regionalen Übersicht

Aktionen & Projekte

der Caritas im Erzbistum Köln

Transparenz hilft, die eigene Arbeit für die Öffentlichkeit sowie Spenderinnen und Spender nachvollziehbar zu machen und so Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu stärken. Der Diözesan-Caritasverband macht mit bei der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“. Mehr Informationen, finden Sie hier...