Pflegeausbildung (c) Anette Etges

Stationäre Krankenpflege und Krankenpflegeschulen

Der Teilbereich der Abteilung Krankenhäuser „stationäre Krankenpflege und Krankenpflegeschulen“ bietet folgende Dienstleistungen für Träger, Leitungsverantwortliche, Mitarbeitende und Interessierte im Erzbistum Köln an:

  • Begleitung von Einrichtungen (Krankenhäuser und Bildungseinrichtungen/Pflegeschulen) in ihren Entwicklungsvorhaben in der stationären Gesundheits- und Krankenpflege / Gesundheits- und Kinderkrankenpflege
  • Information über rechtliche und politische Entwicklungen in der stationären Gesundheits- und Krankenpflege / Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und Unterstützung bei der Einführung und Realisierung der fachspezifischen gesetzlichen Regelungen
  • Darstellung der Möglichkeiten der beruflichen Qualifizierung
  • Vermittlung von Fachwissen und Kompetenzen in Fachtagungen und Fortbildungen
  • Wir beobachten und informieren über fachliche Entwicklungen in den Bereichen Pflege und Berufspädagogik und kooperieren dazu mit Verantwortlichen der anderen Bereiche im Verband
  • Durchführung von Konferenzen und Tagungen mit den Leitungsverantwortlichen der angeschlossenen Bildungseinrichtungen und der Krankenhäuser
  • Bereitstellung von umfassenden Informationsmaterialien und Arbeitshilfen zu aktuellen Themen und Bedarfen
  • Vertretung der Interessen von Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege einschließlich Pflegebildung, in berufspolitischen Gremien

Pflegeausbildung

Pflege – ein Beruf mit Werten

Der hohe Anspruch an die Pflegequalität orientiert sich am christlichen Menschenbild. Damit steht der Mensch im Mittelpunkt allen pflegerischen Handelns.

 

Pflege – ein Beruf mit wichtigen Aufgaben

Gesundheits- und Krankenpflegekräfte werden in Bereichen eingesetzt, in denen es um die Gesundheit oder Krankheit von Menschen geht. Dabei ist die Pflege als zwischenmenschlicher Prozess zu sehen, bei dem es um die Erhaltung von Lebensqualität geht. So stehen nicht nur die sogenannten körpernahen Unterstützungen (beispielsweise Hilfestellung beim Waschen und Kleiden), sondern auch die Beziehung zwischen Pflegepersonen und den zu pflegenden Menschen im Vordergrund.

Wesentliche Ziele in der Pflege sind die Förderung der Gesunderhaltung und die selbstständige Lebensführung, auch in Krankheitsphasen. In diesem Arbeitsfeld kommt die Gesundheits- und Krankenpflegekraft täglich mit den unterschiedlichsten Phasen des Lebens in Berührung. So gehört auch die Unterstützung und Begleitung von Menschen in schweren Lebenssituationen, bis hin zum Lebensende, zur Aufgabe der Pflegefachkraft.

Film "Ich mag Pflege"

In dem Film "Ich mag Pflege", der auf Initiative des Diözesan-Caritasverbandes entstand, berichten junge Menschen, warum sie in der Pflege arbeiten, was das Besondere an ihrem Beruf ist und welche Karrierechancen ihnen offen stehen. 

Der Film entstand während der Schifffahrt „Alt und Jung in einem Boot“ des Diözesan-Caritasverbandes und im Krankenhaus St. Elisabeth in Köln.

Nach der dreijährigen Ausbildung und dem bestandenen Staatsexamen, arbeiten Pflegefachkräfte heute sowohl auf Stationen in Krankenhäusern, Altenpflegeeinrichtungen oder anderen Bereichen mit pflegerischen Schwerpunkten. Auch der Einsatz in spezialisierten Zentren mit entsprechenden Schwerpunkten, wie z. B. einem Brustkrebszentrum oder einer Dialyseabteilung, ist möglich.

Da der Erfolg medizinischer Maßnahmen durch eine kompetente pflegerische Versorgung entscheidend mitbestimmt wird, sind eine hohe fachliche Kompetenz,  Empathie, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent und eine adäquate Kommunikationsfähigkeit wesentliche Faktoren für diese Tätigkeit.

Hier können Sie sich über die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegekraft informieren. Sollten Sie an einer Ausbildung interessiert sein, klicken Sie doch einfach auf die Seiten der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen im Erzbistum Köln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesundheits- und Krankenpflegeschulen im Erzbistum Köln

Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin / zum Gesundheits- und Krankenpfleger

Karl-Borromäus-Schule für Gesundheitsberufe gGmbH
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
www.kabo-bonn.de
Ausbildungsbeginn: 1. April und 1. September d. J.

St. Elisabeth-Akademie
Schloßstr. 85
40477 Düsseldorf
www.elisabeth-akademie.de
Ausbildungsbeginn:  1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am Katharinen-Hospital
Kapellenstr. 1 - 5
50226 Frechen
www.st-katharinen-hospital.de.
Ausbildungsbeginn:  1. Oktober d. J.

Louise von Marillac-Schule am St. Vinzenz-Hospital Köln
Simon-Meister-Str. 46
50733 Köln
www.krankenpflegeschule-koeln.de
Ausbildungsbeginn:  1. Oktober d. J.

Akademie für Gesundheitsberufe gGmbH Wuppertal
Vogelsangstr. 106
42109 Wuppertal
www.afg-nrw.de
Ausbildungsbeginn:  1. August und 1. Oktober d. J.

Ausbildungscampus Gesundheit Bensberg Kath. Krankenpflegeschule Bergisches Land
Vinzenz-Palotti-Str. 20
51429 Bergisch Gladbach
www.gfo-kliniken-rhein-berg.de
Ausbildungsbeginn:  1. September d. J.

Krankenpflegeschule Gemeinschaftskrankenhaus Bonn
Loestr. 9
53113 Bonn
www.gk-bonn.de
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am Marien-Hospital
Gottfried-Disse-Str. 40
53879 Euskirchen
www.marien-hospital.com
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Katholisches Bildungszentrum Haan gmbH
Robert-Koch-Str. 14
42781 Haan
www.kbz-haan.de
Ausbildungsbeginn: 1. Februar und/ oder 1. September d. J.

Pflegefachschule Köln am Eduardus Krankenhaus
Custodisstr. 3 - 17
50679 Köln
www.eduardus.de
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am St. Elisabeth-Krankenhaus
Werthmannstr. 1
50935 Köln
www.hohenlind.de
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

In der Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger warten spannende Aufgaben auf Sie.

Das Tätigkeitsfeld der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege unterscheidet sich von anderen Pflegeberufen darin, dass es um die Pflege von Neugeborenen bis hin zu Jugendlichen geht. Große Bedeutung kommt dabei der intensiven Zusammenarbeit mit den Eltern zu. Da auch der Umgang mit schwer kranken Kindern und deren Eltern zu diesem Aufgabengebiet gehört, sind eine hohe fachliche Kompetenz, Empathie, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent und eine adäquate Kommunikationsfähigkeit wesentliche Faktoren für diese Tätigkeit.

Hier können Sie sich über die Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeperson informieren. Sollten Sie an einer Ausbildung interessiert sein, klicken Sie doch einfach auf die Seiten der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen im Erzbistum Köln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesundheits- und Krankenpflegeschulen im Erzbistum Köln

Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin/ zum Gesundheits- und Krankenpfleger

Die Ausbildungszeit beträgt 3 Jahre

Karl-Borromäus-Schule für Gesundheitsberufe gGmbH
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
www.kabo-bonn.de
Ausbildungsbeginn: 1. April und 1. September d. J.

St. Elisabeth-Akademie
Schloßstr. 85
40477 Düsseldorf
www.elisabeth-akademie.de
Ausbildungsbeginn:  1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am Katharinen-Hospital
Kapellenstr. 1 - 5
50226 Frechen
www.st-katharinen-hospital.de.
Ausbildungsbeginn:  1. Oktober d. J.

Louise von Marillac-Schule am St. Vinzenz-Hospital Köln
Simon-Meister-Str. 46
50733 Köln
www.krankenpflegeschule-koeln.de
Ausbildungsbeginn:  1. Oktober d. J.

Akademie für Gesundheitsberufe gGmbH Wuppertal
Vogelsangstr. 106
42109 Wuppertal
www.afg-nrw.de
Ausbildungsbeginn:  1. August und 1. Oktober d. J.

Ausbildungscampus Gesundheit Bensberg Kath. Krankenpflegeschule Bergisches Land
Vinzenz-Palotti-Str. 20
51429 Bergisch Gladbach
www.gfo-kliniken-rhein-berg.de
Ausbildungsbeginn:  1. September d. J.

Krankenpflegeschule Gemeinschaftskrankenhaus Bonn
Loestr. 9
53113 Bonn
www.gk-bonn.de
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am Marien-Hospital
Gottfried-Disse-Str. 40
53879 Euskirchen
www.marien-hospital.com
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Katholisches Bildungszentrum Haan gmbH
Robert-Koch-Str. 14
42781 Haan
www.kbz-haan.de
Ausbildungsbeginn: 1. Februar und/ oder 1. September d. J.

Pflegefachschule Köln am Eduardus Krankenhaus
Custodisstr. 3 - 17
50679 Köln
www.eduardus.de
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am St. Elisabeth-Krankenhaus
Werthmannstr. 1
50935 Köln
www.hohenlind.de
Ausbildungsbeginn: 1. Oktober d. J.

Als Gesundheits- und Krankenpflegeassistent/in übernehmen Sie Aufgaben der pflegerischen und hauswirtschaftlichen Versorgung und unterstützen die Gesundheits- und Krankenpflegekräfte bei ihren Tätigkeiten. Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft und Empathie sind erforderliche Voraussetzungen für dieses Berufsfeld.

Die einjährige Ausbildung kann als Einstieg in das Berufsfeld Pflege dienen und bietet die Möglichkeit, weiterführende Qualifizierungen und ggf. die Fachkraftausbildung anzuschließen.

Hier können Sie sich über die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin / zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten informieren. Sollten Sie an einer Ausbildung interessiert sein, klicken Sie doch einfach auf die Seiten der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen im Erzbistum Köln.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Gesundheits- und Krankenpflegeschulen im Erzbistum Köln

Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin / zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten

Karl-Borromäus-Schule für Gesundheitsberufe gGmbH
Wittelsbacherring 9
53115 Bonn
www.kabo-bonn.de
Ausbildungsbeginn: 1. März d. J.

St. Elisabeth-Akademie
Schloßstr. 85
40477 Düsseldorf
www.elisabeth-akademie.de
Ausbildungsbeginn: 1. April bzw. 1. Oktober d. J.

Krankenpflegeschule am Katharinen-Hospital
Kapellenstr. 1 - 5
50226 Frechen
www.st-katharinen-hospital.de
Ausbildungsbeginn: 1. April d. J.

Louise von Marillac-Schule am St. Vinzenz-Hospital Köln
Simon-Meister-Str. 46
50733 Köln
www.krankenpflegeschule-koeln.de
Ausbildungsbeginn: 1. April d. J.

Akademie für Gesundheitsberufe gGmbH Wuppertal
Vogelsangstr. 106
42109 Wuppertal
www.afg-nrw.de
Ausbildungsbeginn: 1. August d. J.

Ausbildungscampus Gesundheit Bensberg Kath. Krankenpflegeschule Bergisches Land
Vinzenz-Palotti-Str. 20
51429 Bergisch Gladbach
www.gfo-kliniken-rhein-berg.de
Ausbildungsbeginn: 1. Februar d. J.

Es besteht bereits seit einigen Jahren die Möglichkeit, Gesundheitsfachberufe in einem dualen Studium zu erlernen. Neben der Ausbildung in der Alten-, Gesundheits- sowie Kranken- und Kinderkrankenpflege erwerben die Studierenden einen Hochschulabschluss. Die Einsatzbereiche nach einem solchen Studium sind vielfältig und interessant.

Informieren Sie sich doch über nachfolgenden Link über die Durchführung eines Pflegestudiums! Vielleicht weckt das ja Ihr Interesse?

www.pflegeberufe-nrw.de/berufe

Da sich das Berufsbild und die Anforderungen an professionelle Pflegekräfte in den letzten Jahren erheblich verändert haben, wird die Ausbildung neu gestaltet.

Welche Veränderungen das neue Pflegeberufegesetz mit sich bringt, lesen Sie hier: www.bundesgesundheitsministerium.de

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine Martin

Sabine Martin

Referentin für
stationäre Krankenpflege und Krankenpflegeschulen