Bildung (c) Timothy Choy

Freundschaft und Sexualität

Hast du Fragen zu den Themen Freundschaft, Beziehung, Liebe und Sexualität?

Manchmal brauchst du jemanden, mit dem du offen darüber sprechen kannst, was Dich schon länger beschäftigt: Oft gibt es bei speziellen Fragen von Jugendlichen Unsicherheiten und du kommst alleine nicht so richtig weiter. Das können die erste Erfahrungen und Schüchternheit beim Flirten und Sich-Verlieben sein; Themen wie Eifersucht, Liebeskummer oder Fragen zu Beziehungen, wenn beide Partner aus unterschiedlichen Kulturen stammen.

Auch können die ersten sexuellen Erfahrungen viele Gedanken auslösen, die du mit einem Menschen besprechen kannst - ganz anonym. Wenn du hingegen mit Unsicherheiten nicht allein bleiben willst, kannst du Probleme mit guten Freunden, Eltern oder dir nahestehenden Erwachsenen besprechen.

Doch nicht immer kannst du deine Sorgen so offen mitteilen, weil dir eine Vertrauensperson fehlt. Unsere Beraterinnen und Berater nehmen sich für dich Zeit, hören dir zu und können mit dir online chatten, mailen oder auch telefonieren.

Wir können dir auch bei der Adress-Suche von speziellen Beratungsstellen behilflich sein oder auch in schwierigen Situationen einen Beratungstermin vor Ort vereinbaren.

Du wünschst dir Antworten und Unterstützung?

Wir haben Zeit für Dich!


Unser Angebot für Schulen und Pädagogen

  • Wir kommen in die Schulen, Kirchengemeinden, Jugendgruppen und Firmgruppen, um vor Ort über Liebe, Freundschaft, Partnerschaft, Empfängnisregelung, Schwangerschaft, Beratung und Hilfe zu sprechen.
  • Wir unterstützen bei der Unterrichtsgestaltung, übernehmen Unterrichtsstunden und wirken bei Schulprojekten mit.
  • Gerne stellen wir Ihnen Materialien für Ihren Unterricht oder Ihre Jugendarbeit zur Verfügung.  
  • Die meisten Beratungsstellen bieten das mfm-Projekt (My Fertility Matters) für Mädchen und Jungen im Alter von 10 - 13 Jahren an. Ziel ist die Kenntnis der Vorgänge rund um Fruchtbarkeit und Geburt, eine positive Einstellung zum eigenen Körper und eine Stärkung des Selbstbewusstseins, ganz nach dem Motto: "Nur was ich schätze, kann ich schützen!"

Ihre Ansprechpartnerin

Anke Hirsch

Anke Hirsch

Referentin für
Schwangerschaftsberatung „esperanza", Adoptions- und Pflegekinderdienste