Schulden (c) Barbara Bechtloff

Schulden

In Deutschland waren Ende 2018 nach Auskunft der Creditreform fast 7 Millionen Menschen über 18 Jahre überschuldet, fast 19.000 mehr als ein Jahr zuvor. Allein in Nordrhein-Westfalen sind mehr als 500.000 Familien betroffen. Zwar führt nach wie vor Arbeitslosigkeit am häufigsten in die Schuldenfalle - durch den boomenden Arbeitsmarkt nimmt aber die Bedeutung ab. Stattdessen entwickelt sich unwirtschaftliche Haushaltsführung zu einem neuen Hauptauslöser. Und betroffen sind zunehmend jüngere Menschen, die sich etwa durch unangemessene Handy-Verträge oder Ratenkäufe verschulden.

Kompetente und vertrauliche Beratung bieten die 17 Schuldner- und Verbraucherinsolvenz-Beratungsstellen der Caritas im Erzbistum Köln an (Adressen siehe unten). Zusammen mit den Klienten suchen die Beraterinnen und Berater nach Auswegen. Sie verhandeln mit Gläubigern, erstellen Pläne für die Rückzahlung von Schulden und vermitteln wenn nötig weitere ergänzende Hilfen der Caritas. Die Beratungsstellen informieren auch über die so genannte Verbraucherinsolvenz – ein vereinfachtes Insolvenzverfahren für Privatpersonen, das es seit 1999 gibt.

Kompetente und vertrauliche Beratung bieten die 17 Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen der Caritas- und Fachverbände im Erzbistum Köln an; zusammen mit den KlientInnen suchen die Beraterinnen und Berater nach Auswegen. Sie verhandeln mit Gläubigern, erstellen Pläne für die Rückzahlung von Schulden und vermitteln, wenn nötig, weitere ergänzende Hilfen.

RheinBerg (Caritas + Diakonie)

Paffrather Straße 7-9
51465 Bergisch Gladbach

Tel.: 02202/93737-0
Fax: 02202/93737-7
info@​schuldnerberatung-rheinberg.de

Zentrale Schuldnerberatung Bonn (Caritas + Diakonie)

Noeggerathstr.49
53113 Bonn

Tel.: 0228/96966-0
Fax: 0228/96966-0
Schuldnerberatung@​cd-bonn.de

Sozialdienst Kath. Frauen und Männer Düsseldorf
Schuldner- und Insolvenzberatung

Ulmenstr. 67
40476 Düsseldorf

Tel.: 0211/4696-0
Fax: 0211/4696-230
schuldnerberatung@​skfm-duesseldorf.de

Sozialdienst Kath. Frauen und Männer Erkrath
Schuldner- und Insolvenzberatung

Hochdahler Markt 9
40699 Erkrath
Tel.: 02104/1718-15
Fax: 02104/1718-23
carmen.wolf@​skfm-erkrath.de

Caritasverband Euskirchen
Entschuldungshilfe

Wilhelmstr. 52
53879 Euskirchen

Tel.: 02251/7000-47
Fax: 02251/7000-66
entschuldungshilfe@​caritas-eu.de

CaritasSozialdienste Rhein-Kreis Neuss GmbH
Schuldner- und Insolvenzberatung

Bergheimer Straße 13
41515 Grevenbroich

Tel.: 02181/8199-25
Fax: 02181/8199-26
schuldnerberatung@​caritas-neuss.de

Caritasverband Oberbergischer Kreis
Schuldnerberatung

Talstr. 1
51643 Gummersbach

Tel.: 02261/306-0
Fax: 02261/306-76
schuldnerberatung@​caritas-oberberg.de

Sozialdienst Kath. Frauen und Männer Hilden
Sozialberatung für Schuldner

Kirchhofstr. 18
40721 Hilden

Tel.: 02103/2019-5
Fax: 02103/2019-60
info@skfm-hilden.de

Caritasverband Köln
Sozialberatung für Schuldner

Geisselstr. 1
50823 Köln

Tel.: 0221/569578-15
Fax: 0221/569578-17
schuldnerberatung@​caritas-koeln.de

Sozialdienst kath. Frauen Köln
Schuldnerberatung und anerkannte Verbraucher-Insolvenzberatungsstelle

Mauritiussteinweg 77-79
50676 Köln

Tel.: 0221/12695-0
Fax: 0221/12695-94
schuldnerberatung@​skf-koeln.de

Sozialdienst Kath. Männer Köln
Entschuldungshilfe

Große Telegraphenstr. 31
50676 Köln

Tel.: 0221/2074-0
Fax: 0221/2074-224
schuldnerberatung@​skm-koeln.de

Sozialdienst Kath. Männer Köln - Außenstelle Porz
Schuldnerberatung

Goethestr. 7
51143 Köln-Porz
Tel.: 02203/59395-0
Fax: 02203/5939-52

buero-porz@skm-koeln.de

Unsere Beratungsstellen informieren auch über die so genannte Verbraucherinsolvenz  – ein vereinfachtes Insolvenzverfahren für Privatpersonen, das es seit 1999 gibt. Dabei hat der Schuldner maximal eine sechsjährige „Wohlverhaltensperiode" durchzustehen. Er muss die pfändbaren Einkommensbestandteile abgeben und sich um eine angemessene Erwerbstätigkeit kümmern. Nach dieser Phase können die Restschulden gestrichen werden. Die Verbraucherinsolvenzberatungsstellen der Caritas haben die offizielle Anerkennung, um die Verbraucher in dieses Verfahren zu bringen und zu unterstützen.

Ihre Ansprechpartnerin

Christiane Heger

Christiane Heger

Referentin für
Soziale Schuldnerberatung