Antragstellung Aktion Lichtblicke

Antragstellung Aktion Lichtblicke

Seit 1998 unterstützt die Aktion Lichtblicke e. V. in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den 45 NRW-Lokalradios, dem Rahmenprogramm radio NRW, den Caritasverbänden der fünf NRW-Bistümer sowie der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe.

Aktion Lichtblicke e.V. kümmert sich um Menschen, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen: Die Schwachen und Benachteiligten in der Gesellschaft, die keine Lobby für ihre Anliegen haben. Hier sind es vor allem Kinder, die besonders unter den Notsituationen leiden, in die ihre Familien geraten.

In der Regel werden Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 21 Jahren sowie Familien, in denen Kinder und Jugendliche in Not leben, gefördert. Darüber hinaus ist eine projektbezogene Förderung von Institutionen möglich, die Kindern und Jugendlichen in Not Hilfe leisten.

Grundsätzlich beschränkt sich eine Förderung durch die Aktion Lichtblicke auf das Bundesland Nordrhein-Westfalen. Über die Mittelvergabe entscheidet der Spendenbeirat der Aktion Lichtblicke.

Alle Informationen zur Antragstellung finden Sie unter www.lichtblicke.de

Ihr Ansprechpartner

Thomas Hoyer

Thomas Hoyer

Vorstandsmitglied Aktion Lichtblicke