„Wer hat denn hier das Sagen?“ - Selbstbestimmt leben im Altenpflegeheim - Diözesanforum Altenheimseelsorge

Dienstag der 3. Woche der Fastenzeit

05.03.24, 16:30 - 06.03.24, 18:00

Herzliche Einladung zum Diözesanforum Altenheimseelsorge am 5. März 2024 im Kölner Maternushaus

Das eigene Leben möglichst selbstbestimmt gestalten, wer möchte das nicht? Doch gelingt das noch, wenn Menschen hilfe- und pflegebedürftig werden? Oder bestimmen doch standardisierte Abläufe und Expertenstandards das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner? Wie können das Leben und die Pflege so gestaltet werden, dass jeder einzelne Bewohner, jede einzelne Bewohnerin mit eigenen Bedürfnissen, Gewohnheiten, Ressourcen und mit dem jeweils eigenen „Rhythmus“ im Blick bleibt? Was ist von den Mitarbeitenden in Altenpflegeeinrichtungen nicht nur wünschenswert, sondern tatsächlich leistbar?

Das 6. Diözesanforum Altenheimseelsorge bietet wertvolle Impulse für die fachlich-religiöse Praxis und lädt ein zur Begegnung sowie zum Erfahrungsaustausch. Neben einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Kerstin Schlögl-Flierl, Uni Augsburg, „Selbstbestimmtes Leben im Pflegeheim“ und Darbietungen des Forumtheaters inszene e.V., gibt es die Möglichkeit zu insgesamt drei Workshop-Runden.

Nähere Infos dazu und die Möglichkeit zur Anmeldung (bis 16. Februar!) finden Sie hier: https://www.seelsorgeforum.koelner-tagung.de/  

Das Diözesanforum Altenheimseelsorge ist eine Kooperationsveranstaltung des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln e. V. und des Fachbereiches Seelsorge im Sozial- und Gesundheitswesen des Erzbischöflichen Generalvikariates Köln.