Informationsportal des Diözesan-Caritasverbandes zur Corona-Krise (c) digitalgenetics@Depositphotos.com

Aktuelles zur Corona-Krise

Informationsportal des Diözesan-Caritasverbandes 

Allgemeine Hinweise
Die NRW-Landesregierung bündelt ihre Informationen für Bürgerinnen und Bürger rund um das Coronavirus auf der Seite www.land.nrw/corona . Zusätzlich gibt es ein Corona-Bürgertelefon (0211 9119 1001) für Fragen zu den Maßnahmen zur Eindämmung der Virus-Ausbreitung. Das Robert-Koch-Institut (RKI) erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein: www.rki.de  

Aktuelle Meldungen und Erlasse

Hinweise für Dienste und Einrichtungen
Eine Liste aller aktuellen Hotlines sowie der zuständigen Gesundheitsämter im Erzbistum Köln finden Sie hier. Das Kölner Zentrum für Arbeitsmedizin gibt Hinweise an Mitarbeitende zur Vermeidung von Ansteckung und empfiehlt Schutzmaßnahmen für Arbeitgeber.

Absage und Aussetzung von Fortbildungen und Fachveranstaltungen
Die Durchführung von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen des Diözesan-Caritasverbandes wird vorerst bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) eingestellt. Bereits geleistete Gebühren werden vollständig erstattet. Nähere Infos gibt der CaritasCampus

Deutsche Bischofskonferenz (c) Deutsche Bischofskonferenz

2. April: Brief an Mitarbeitende in der Caritas

In einem gemeinsamen Schreiben sprechen die (Erz-)Bischöfe Dr. Franz-Josef Bode, Stephan Burger und Dr. Heiner Koch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Caritas ein Wort des Dankes und der Ermutigung aus.

Newsticker

Newsticker des Deutschen Caritasverbandes
Wie reagiert Deutschlands größter Wohlfahrtsverband auf die Pandemie? Welche Nachrichten gibt es aus der Sozialwirtschaft? Der Newsticker des Deutschen Caritasverbandes hält Sie täglich auf dem Laufenden.

Italienische Patienten eingetroffen (c) Erzbistum Köln / Schoon

1. April: Italienische Corona-Patienten eingetroffen

Vier katholische Kliniken im Erzbistum Köln haben jeweils einen italienischen Corona-Patienten aufgenommen. Kardinal Woelki begrüßt die Hilfsaktion des Landes Nordrhein-Westfalen ausdrücklich. Mehr Infos

Obdachlose essen im Priesterseminar (c) Erzbistum Köln / Schoon

30. März - Kardinal öffnet Priesterseminar für Obdachlose
Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat das Kölner Priesterseminar für Obdachlose geöffnet. Die Menschen, die auf der Straße leben, können dort duschen und ein warmes Essen erhalten. Mehr Infos hier.